ÜBER UNS

Vorsitzender

Christian Mader

Beamter BM.I – Bundeskriminalamt

  • Ehemaliger Leiter der Wiener Abgängigenfahndung (1990-1998)
    • Ausgebildeter Daktyloskop
    • Ausgezeichnet mit dem Silbernen Verdienstzeichen der Republik Österreich
  • Projektleiter und Organisator internationaler Drogenprojekte
  • EU-Diplom
  • Bücher:

Vorsitzender Stellvertreterin

Gudrun Fritz, BA MA MA

Soziologin

  • Psychosoziale Beratung
    • Soziologie, Klinische Soziale Arbeit
  • “Besatzungsenkel”

Vorsitzender Stellvertreter

DI Clemens Liehr

Bundesbediensteter

  • Ehrenamtlich seit 1997 beim Roten Kreuz im Rettungsdienst
  • Projektevaluator für die Europäische Kommission





Kassierin

Eva-Maria Mader

Diplom Lebensberaterin

  • Akademische Psychosoziale und gerontopsychosoziale Beraterin
  • Bezirksstellenleiter Stv. Krisenintervention Tulln
  • TASKFORCE – COVID 19/Krisenintervention – Mitarbeiterin
  • Kommunalmanagerin 

Websites: www.evamaria-mader.at und www.emma-frei-erzaehlt.at

Kassierin Stellvertreterin

Leopoldine Raidl

Einkäuferin in der Elektroindustrie / jetzt Pensionistin

Eine Betroffene – sie vermisst ihren Mann

Schriftführer

Harald Riepl

Bediensteter des BM.I – Bundeskriminalamt

Schriftführer Stellvertreterin

Cornelia Riepl-Stieler

Bedienstete des Bundesministeriums für Inneres

Erweiterter Vorstand

Organisation/Öffentlichkeitsarbeit für Vorarlberg und Tirol

Martin Matt

Verkäufer

Erweiterter Vorstand

Management/Mitgliederverwaltung

Erich Kröner

Pensionist – Bundesministerium für Inneres

SEKTIONSLEITUNGEN

Sektion Burgenland

Cornelia Riepl-Stieler

Bedienstete des Bundesministeriums für Inneres

Innerbergerstraße 10
A-2320 Schwechat
Tel.:+43(0)699 10436890

E-Mail: cornelia.riepl-stieler@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Kärnten

Gudrun Fritz, BA MA MA

Soziologin

Pichlarnerstraße 237
A-8952 Irdning-Donnersbachtal
Tel.: +43 (0) 650 7058484

E-Mail.: gudrun.fritz@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Niederösterreich

Dipl.Päd. Robert Gaar

Psychotherapeut

Bezirksstellenleiter Krisenintervention Tulln

TASKFORCE – COVID 19/Krisenintervention – Mitarbeiter

Alter Ziegelweg 85
A-3430 Tulln
Tel.: +43(0)676 4463555

E-Mail.: robert.gaar@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Oberösterreich

Romana Rausch

Einzelhandelskaufrau, Hundetrainerin

Schafferstraße 1
A-4060 Leonding
Tel.: +43 (0) 699 11100670

E-Mail.: romana.rausch@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Salzburg

Geert Adrianus Philips

Ehemaliger Kriminalbeamter in den Niederlanden

Sonnberg 232
A-5521 Niedernfritz
Tel.: +43 (0) 664 8973174

E-Mail.: geerta.philips@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Steiermark

Gudrun Fritz, BA MA MA

Soziologin

Pichlarnerstraße 237
A-8952 Irdning-Donnersbachtal
Tel.: +43 (0) 650 7058484

E-Mail.: gudrun.fritz@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Tirol

Martin Matt

Verkäufer

Au 4
A-6842 Koblach
Tel.: +43 (0) 664 998 53 422

E-Mail.: martin.matt@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Vorarlberg

Martin Matt

Verkäufer

Au 4
A-6842 Koblach
Tel.: +43 (0) 664 998 53 422

E-Mail.: martin.matt@oesterreichfindeteuch.at

Sektion Wien

Cornelia Riepl-Stieler

Bedienstete des Bundesministeriums für Inneres

Innerbergerstraße 10
A-2320 Schwechat
Tel.: +43(0)699 10436890

E-Mail.: cornelia.riepl-stieler@oesterreichfindeteuch.at


WELCHE ZIELE VERFOLGT ÖSTERREICH FINDET EUCH?


UNSERE STATUTEN


WISSENSCHAFTLICHE UND FACHLICHE BEGLEITUNG

Im Mittelpunkt unseres Vereines steht der Mensch. Zum einen ist es der Abgängige, dessen Aufenthalt es gilt festzustellen um damit vielleicht Unheil zu verhindern, oder aber auch mitzuhelfen, ein Verbrechen aufzuklären. Zum anderen sind es die Angehörigen von Abgängigen, denen es gilt, vielseitige Hilfe und Unterstützung anzubieten.

Mit einer wissenschaftlichen und fachlichen Begleitung möchten wir für ein Höchstmaß an Qualität sorgen. So sollen die Inhalte unserer Homepage einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unterworfen werden. Vor allem wollen wir aber versuchen, nach Häufung von Informationen Situationsanalysen durchzuführen die es uns erlauben, Hintergründe von Abgängigkeiten im Wege fundamentierter Erkenntnisse festzuhalten. Es ist beabsichtigt, auch Wege des internationalen Informationsaustausches zu verfolgen und diese wissenschaftlich zu beleuchten.

Mag. Falk Florian Borsdorf | LinkedIn Profil


BEFREUNDETE VEREINE UND ORGANISATIONEN

Kommunikation und Netzwerkbildung sind essenzielle Bestandteile für Menschen und Vereine/Organisationen, die helfen wollen! In Anlehnung an dieses Motto werden wir versuchen, die hier zu findende Einträge kontinuierlich zu erweitern!

MEHR ODER MINDER:HEITEN

Der Verein „MEHR- oder MINDER:HEITEN“ beschäftigt sich mit Themen, die am Puls der Zeit sind und beleuchtet Hintergründe und Konsequenzen, die durch gewisse Handlungsweisen entstehen. Auch Abgängige sind Minderheiten einer Gesellschaft! 

Eurinos Rettungshunde

Nicht jeder Hund ist für die Suche nach Abgängige geeignet. EURINOS hat große Erfahrung im Einsatz mit dem richtigen Hund – grenzüberschreitend! 

Suchhund.eu

SUCHHUND.EU ist ein unabhängiger gemeinnütziger Rettungshunde Verein, der auf die Suche nach vermissten Personen mittels Individualgeruch spezialisiert ist – Mantrailing. 

IPA – International Police Association – Suche nach Abgängigen/Vermissten

Öffentlichkeitsarbeit kann wesentlich dazu beitragen, Abgängige/Vermisste zu finden.
IPA – Österreich unterstützt die internationale Kommunikation.

Vereinigung Kriminaldienst Österreich

www.kripo.at

Initiative „Vermisste Kinder finden“ im Internet – Hilfe für Kinder & Angehörige in Deutschland

Seit dem 20.12.2011 ist diese Initiative ehrenamtlich aktiv, um vermisste Kinder zu finden: www.vermisstekinderfinden.de

HELFEN AUCH SIE MIT!

Wir sind ein junger Verein mit vielen Ambitionen! Im Mittelpunkt unseres Wirkens stehen die Bemühungen, bei der Suche nach Abgängigen mitzuhelfen und Betroffene bei der Bewältigung ihrer Sorgen zu unterstützen. Abgängig – das kann jedem passieren! Ein Unfall bei einer Wanderung im unwegsamen Gelände, Kommunikationsprobleme im fernen Ausland, aber auch das Vorliegen eines Selbstmordes oder eines Verbrechens.

Wir sind keine Fahnder – wir sind nicht die Polizei! Doch wir können für Betroffene ein wertvolles Bindeglied sein. Wir forcieren die Kommunikation, bieten Information und führen persönliche Gespräche mit Betroffenen.

Wir bedanken uns herzlichst bei unseren Unterstützern:

Wiener Blut – The Podcast Posse